Teilnahmebedingungen für das JOSERA Fotoshooting mit Christian Vieler

 

1. Teilnahmeberechtigung

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind und einen Wohnsitz in Deutschland haben. Veranstalter des Fotoshootings sind die Josera petfood GmbH & Co. KG und die foodforplanet GmbH & Co. KG (nachfolgend „JOSERA“). Die Teilnahme am Fotoshooting hängt nicht von dem Erwerb von Waren oder der Inanspruchnahme von Leistungen von JOSERA oder anderen Unternehmen der Josera Erbacher Unternehmensgruppe ab. Ausgeschlossen von der Teilnahme sind Mitarbeiter, Berater und deren Familienangehörige der Josera GmbH & Co. KG, der Josera petfood GmbH & Co. KG sowie der foodforplanet GmbH & Co. KG, Industriegebiet Süd, 63924 Kleinheubach. JOSERA behält sich vor, Teilnehmer von dem Fotoshooting auszuschließen, wenn diese gegen die Teilnahmeregeln schuldhaft verstoßen. Wir behalten uns weiter vor, Teilnehmer auch ohne Angabe von Gründen von dem Fotoshooting auszuschließen.

2. Bildnutzung

Der Teilnehmer am Shooting erhält kostenlos ein Bild seiner Wahl in digitaler Form. Der Teilnehmer willigt ein, dass JOSERA sämtliche Bilder, die während des Fotoshootings von dem Fotografen Christian Vieler von dem Tier des Teilnehmers produziert werden, für werbliche Zwecke nutzen und vermarkten darf. JOSERA darf die produzierten Bilder ohne jede zeitliche, örtliche und inhaltliche Einschränkung, selbst, durch den Fotografen Christian Vieler oder durch Dritte, die mit JOSERA’s Einverständnis handeln, publizistisch zu Illustrations- und Werbezwecken vermarkten. Das schließt die weltweite Publikation, z.B. in Kalendern, Werbetransparenten oder Büchern ein. Des Weiteren dürfen Bildmotiv und -aussage von JOSERA geändert werden. Der Erhalt des für den Teilnehmer kostenlosen Fotos aus dem Fotoshooting beinhaltet nur das einfache Nutzungsrecht des Teilnehmers. D.h. das Foto darf ausschließlich für private Zwecke sowie für die private Homepage oder im Social-Web genutzt werden, jedoch ausschließlich mit der Nennung von Josera und des Fotografen Christian Vieler. Die namentliche Bestätigung des Urhebers ist hierbei nach § 13 UrhG bindend. Eine Veröffentlichung der Fotos ohne Vermerk auf Josera und den Urheber ist nicht gestattet.

Weitere Formen jeglicher Nutzung oder Vervielfältigung setzen das schriftliche Einverständnis von JOSERA voraus. Mit Zusendung der Fotos sind sämtliche Ansprüche des Teilnehmers/Tiereigentümers abgegolten. Mit der Übergabe der Fotos erhält der Teilnehmer/ Tiereigentümer keinerlei weiteren Rechte an den Bildern.

3. Ablauf der Bewerbung und des Fotoshootings

3.1. Allgemeines

JOSERA behält sich vor, das Fotoshooting zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen abzubrechen, zu unterbrechen oder zu beenden und die Teilnahmebedingungen zu ändern. In diesem Fall sorgt JOSERA – sofern möglich – für einen Ersatztermin. Kann der Teilnehmer diesen nicht wahrnehmen, oder kann JOSERA keinen Ersatztermin anbieten, entfällt der Shootingtermin für den Teilnehmer ersatzlos.

3.2. Bewerbung zur Teilnahme

Gültige Einsendungen sind vollständig ausgefüllte Formulare, die bis zum Stichtag (dieser ist je nach Fotoshooting verschieden, siehe Liste der Fotoshootingtermine und -locations) eingegangen sind. Zur Teilnahme am Fotoshooting ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben und Angaben zum Hund vollständig ausgefüllt sind und der Wahrheit entsprechen. Andernfalls kann ein Ausschluss erfolgen. Die Bewerbung über die Seite www.josera.de/bitte-hecheln berechtigt noch nicht zur Teilnahme am Fotoshooting. Wird der Bewerber ausgewählt, gibt JOSERA telefonisch oder per E-Mail eine Benachrichtigung. Die Auswahl zur Teilnahme am Shooting ist verbindlich.

3.3. Ausschluss vom Fotoshooting

Eine mehrfache gleichzeitige Bewerbung eines Hundes sowie einer Person oder Organisation für das Fotoshooting unter der Benutzung von Pseudonymen oder über Dritte oder eine sonstige Verwendung unerlaubter Hilfsmittel zur Manipulation der Bewerbung zur Teilnahme am Fotoshooting führt zum Ausschluss. Gegebenenfalls kann in einem solchen Fall auch nachträglich die Auswahl aberkannt werden.

3.4 Auswahl und Teilnahme

Es besteht kein rechtlicher Anspruch auf die Teilnahme am Fotoshooting. Unter allen Bewerbern werden die Teilnehmer am Shooting nach Ablauf der Frist (je nach Fotoshooting verschieden) ausgewählt und per Anruf oder E-Mail benachrichtigt. Die Auswahl eines Bewerbers ist verbindlich. Die Dauer eines Shootings beträgt max. 30 Minuten. Der Stil des Fotoshootings ist ein sogenanntes Schnappschuss-Shooting, in dem der Hund geworfene JOSERA-Futterkroketten oder ähnliche JOSERA-Hundeleckerlis in der Luft auffängt. Sollte der Hund die JOSERA-Kroketten nicht auffangen wollen, können ihm ggf. auch vom Bewerber mitgebrachte Hundeleckerlis zugeworfen werden. JOSERA ist befugt, letztere aus dem Bild herauszuretouchieren und optisch durch JOSERA-Produkte zu ersetzen.

Sofern gewünscht oder falls der Hund überhaupt nicht nach den geworfenen Futterkroketten schnappt, kann auch ein Kopfporträt des Hundes geshootet werden.

3.5 Absage des Shootings

Kann der Bewerber am feststehenden Datum nicht teilnehmen, so hat er gegenüber JOSERA spätestens eine Woche vor dem Shooting in Textform abzusagen. Dem Bewerber ist es nicht gestattet, selbst für Ersatz zu sorgen und seinen Platz an eine andere Person und einen anderen Hund zu vergeben.

4. Datenschutzhinweis

JOSERA speichert und nutzt die Adressdaten der Teilnehmer ausschließlich für die Durchführung des Fotoshootings und für den Versand der Bilder an die Teilnehmer. Die Daten werden nur zum Zweck der Administration der Aktion verwendet, eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

5. Haftung

JOSERA haftet nur für Schäden, welche von JOSERA oder einem seiner beauftragten Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig oder durch die fahrlässige Verletzung von Pflichten, die für die Erreichung des Vertragszwecks von wesentlicher Bedeutung sind, verursacht wurde. Diese Beschränkungen gelten nicht für Schäden durch die Verletzung von Leben, Körper und/ oder Gesundheit oder für eine Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. Voranstehende Haftungsbeschränkungen gelten insbesondere auch für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung, bei Störungen der technischen Anlagen und des Services, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten oder durch Viren verursacht wurden.

 

6. Sonstiges

Ein einklagbarer Anspruch auf die Teilnahme am Fotoshooting besteht nicht. Es gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Regelungen des Kollisionsrechts. Die bereitgestellten Informationen werden einzig für den oben benannten Zweck verwendet.