JOSERA und soziale Verantwortung

JOSERA engagiert sich aus Überzeugung für Mitmenschen und nachkommende Generationen rund um den Globus: Im Rahmen der ERBACHER-STIFTUNG und der Family Cooperation for Food unterstützt JOSERA tatkräftig Entwicklungsprojekte weltweit. Auch unsere Region liegt uns am Herzen. JOSERA setzt daher auf regionale Mitarbeiter und Rohwaren.

Weltweites Engagement

Die ERBACHER-STIFTUNG

Die ERBACHER-STIFTUNG wurde 1989 von der Familie Erbacher ins Leben gerufen. Oberstes Ziel der Stiftung ist es, Leben auf dem Land wieder lebenswert zu machen. Verantwortung zu übernehmen für diejenigen, die in Armut leben.
In über 30 Ländern weltweit und besonders in ausgewählten Schwerpunktländern unterstützt die ERBACHER-STIFTUNG finanziell Entwicklungsprojekte in ländlichen Regionen. Die Vorhaben verbessern nicht nur die nachhaltige Nutztierhaltung, den Pflanzenbau und die Trinkwasserversorgung, sondern auch die Ernährungssituation sowie Lebensqualität der Menschen. Außerdem fördern sie Umwelt- und Klimaschutz.
Auch Mitarbeiter von JOSERA haben die Möglichkeit, Projekte der Stiftung zu besuchen und sich im Stiftungsrat zu engagieren.

Family Cooperation for Food

Ein weiteres, von der ERBACHER-STIFTUNG unabhängiges Programm, ist die Initiative Family Cooperation for Food (kurz FCF). FCF verfolgt dabei das Ziel die Ernährungs- und Lebenssituation in Ostafrika zu verbessern, mit einem besonderen Fokus auf Tansania, indem wir lokale landwirtschaftliche Unternehmen bei der Entwicklung von nachhaltigen und erfolgreichen Geschäftsmodellen unterstützen. Dazu fließen das Know-How über Ernährung und Landwirtschaft sowie die jahrzehntelange Erfahrung unserer Familienunternehmen in den Projekten zusammen.

Das aktuelle Projekt befasst sich mit der Milchwirtschaft. Wir arbeiten mit Milchbetrieben in Tansania zusammen, um deren Milchquantität und -qualität zu steigern. Diese Betriebe werden als Familienunternehmen geführt und liegen in den Regionen Tanga und Iringa. In dem Projekt berät JOSERA-ERBACHER zu den Themen Milchkuhbetriebsmanagement, Kälberaufzucht, Futteranbau und -konservierung sowie Futtertechniken an. Dabei soll eine Zusammenarbeit für beide Seiten von Vorteil sein: die tansanischen Milchbauer profitieren von der Expertise unserer Firmen, und JOSERA-ERBACHER könnte, langfristig betrachtet, potentielle neue Partner in Tansania gewinnen.


 

 

 

 

Regionales Handeln für eine starke Region

Menschen aus der Region
Neben zahlreichen Lieferanten und Dienstleistern aus der Region stammen viele unserer Mitarbeiter aus der Umgebung. Mit dem Ausbau des Firmenstandortes Kleinheubach schafft und sichert JOSERA Arbeitsplätze. Damit leisten wir einen wesentlichen Beitrag zur Stärkung des bayerischen Untermains.

Rohwaren aus der Region
Unsere Mission ist die nachhaltige und regionale Erzeugung hochwertiger Tiernahrung auf Basis lokal verfügbarer Ressourcen. Als Träger des Gütezeichens DLG-Plus verarbeitet JOSERA größtenteils Rohwaren aus der Region oder aus Deutschland.