JOSERA
BERATUNG
Gratis Futterberatung

Tel. 09371 940-950
Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr

Blogbeitrag 1: Ach du dicker Hund – 5 Tipps zum Abspecken

Nicht nur wir Menschen mögen es gemütlich und liegen oftmals viel lieber auf der Couch, als joggen zu gehen – auch unsere Fellnasen schauen sich dieses Verhalten gerne mal bei uns ab. Ist aber auch einfach viel zu entspannt, mit dem Vierbeiner zu faulenzen, oder? Finden wir ja auch! Wäre da nur nicht der Blick auf die Waage, wenn man sich allzu oft für die Couch und gegen den langen Spaziergang entscheidet.

Wenn das Gewicht mal wieder in himmlische Sphären wandert, heißt es dann für uns Zweibeiner: Diät und mehr Sport! Doch was kann man tun, wenn der Hund zu dick ist? Und woran erkennt man das eigentlich? Wir haben 5 Tipps, wie die Kilos beim Vierbeiner purzeln!

So erkennen Sie Übergewicht bei Ihrem Hund: Ertasten Sie noch die Rippen Ihrer Fellnase, wenn Sie diese mit der flachen Hand abtasten? Wenn Sie Ihren Hund von der Seite betrachten: Verläuft die Bauchlinie zur Leiste hin aufsteigend und hat Ihr Hund noch eine Taille, wenn Sie ihn von oben betrachten? Lassen sich auf der Wirbelsäule und dem Becken Ihres Hundes Fettpölsterchen erkennen?

 

Unser Menü für Couchpotatoes und Sportmuffel: JOSERA Light & Vital

          • Für Hunde, die ihr Gewicht reduzieren müssen oder zu Übergewicht neigen
          • Fördert das Sättigungsgefühl durch diätetische Fasern
          • Ein hoher Eiweißgehalt regt den Stoffwechsel an
          • Unterstützung des Fettstoffwechsels durch L-Carnitin

  1. LIGHT & VITAL

    Ab 4,60 €

    (5,11 € / 1 kg)
  2. BALANCE

    Ab 4,60 €

    (5,11 € / 1 kg)

    1. Schonende Bewegung

      Bewegung hilft dabei, abzunehmen. Das ist bei unseren Vierbeinern nicht anders, als bei uns selbst. Doch leider fehlt einem übergewichtigen Hund auch sehr oft der Spaß an der so notwendigen Bewegung. Ist eben auch anstrengend, diese überflüssigen Pfunde mit sich herumzutragen.

      Deshalb und weil es für die Organe und Gelenke Ihres Lieblings gesünder ist, empfehlen wir möglichst schonende Bewegungsabläufe, die Ihren Hund nicht überfordern. Kleine, kurze Spaziergänge, bei längeren Touren genügend Pausen, immer etwas zu Trinken in der Tasche und Sprünge vermeiden – so nimmt Ihre Fellnase ab, ohne sich zu verletzen.

      Miträtseln und Gewinn schnappen!

      Wir haben ein Gewinnspiel für Sie, bei dem Gehirnjogging angesagt ist: In den nächsten vier Wochen veröffentlichen wir wöchentlich einen neuen Blogbeitrag auf unserer Website. In jedem dieser Beiträge finden Sie ein verstecktes Lösungswort.

      Wer uns bis zum 13.09.2020 den vollständigen Satz aus allen Lösungsworten über Facebook oder Instagram als private Nachricht zusendet, der landet im Lostopf – und erhält die Chance auf ein fantastisches JOSERA Überraschungspaket! Dranbleiben lohnt sich also, ganz wie beim Sport.

      Hier geht’s lang zu Social Media:

    2. Spielerische Bewegung

      Fast jeder Hund spielt gerne – und das können Sie für die schonende Diät Ihres Vierbeiners nutzen. Kombinieren Sie doch Gassirunden und spaßige Bewegungsspiele. Das geht ganz einfach, indem Sie die Umgebung Ihres Spaziergangs nutzen.

      Lassen Sie Ihren Hund beispielsweise unter der Parkbank durchrobben oder im Slalom durch weit auseinanderstehende Betonpoller oder Bäume laufen. Vielleicht schafft es Ihr Hund sogar auf einen liegenden Baumstamm und balanciert darüber hinweg. Das bereitet viel Spaß, schweißt zusammen – und verbrennt Kalorien!

    3. Kalorienarmes Hundefutter

      Es gibt eine Vielzahl an Hundefuttersorten, die sich für eine Diät eignen. Wichtig ist vor allem, dass der Nährstoffbedarf Ihres Vierbeiners zu jeder Zeit gedeckt wird. Deswegen kann es auch mehr schaden, als beim Abspecken helfen, wenn Sie schlichtweg die Futterration halbieren und Ihrem Hund sonst nichts mehr füttern.

      Sicherer ist es, auf ein Diätalleinfuttermittel zu setzen. Mit geringem Fett- und Energiegehalt erfüllt dieses trotzdem die gesundheitlichen Ansprüche Ihres Pfundskerls. Oft können Sie hier sogar die gewohnte Futtermenge beibehalten – was Ihrem kleinen Feinschmecker ganz sicher gefallen wird.

    4. „Sitz!“ „Braaav, hier ein Leckerchen …“

      Ups – und schon ist die Kalorienbombe im freudig aufgerissenen Mäulchen Ihres Vierbeiners verschollen – um fast ohne Umwege auf dessen Hüften zu landen. Das muss aber gar nicht sein, denn als Belohnung bietet sich bei verspielten Hunden auch – richtig – Spielen an! Nehmen Sie doch statt des Leckerlibeutels einfach mal das Lieblingsspielzeug Ihrer Fellnase mit zum Gassi.

      So können Sie gutes Verhalten und Gehorsam beispielsweise mit dem Ball belohnen, der über den Boden gerollt und von Ihrem Vierbeiner in gemäßigtem Tempo gefangen und apportiert wird. Das macht Spaß und sorgt für Bewegung! Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen – Jackpot für die Diät.

       

      Holger Schüler on tour!

      Sie wollen den Hunde-Erziehungsberater in Action erleben? Dann haben wir gute Neuigkeiten: Holger ist wieder mit seiner Live-Show unterwegs! Gemeinsam mit Vierbeiner Dakota klärt er mit Witz und tollen Tipps rund um das Leben mit Hund auf. Termine und Tickets gibt’s unter: www.holger-schüler.de


       

    5. Konsequenz!

      Alle Bemühungen bringen beim Abspecken nur wenig, wenn man nicht konsequent bleibt. Das mag uns Hundemenschen schwerfallen, wenn wir in die großen Augen unserer Lieblinge blicken. Doch dem Dackelblick zu widerstehen, ist im Grunde auch für uns Menschen Gewöhnungssache.

      Und nur weil es mal weniger Leckerchen regnet, heißt das ja nicht, dass Sie Ihrem Vierbeiner weniger Liebe zeigen: Sie können die Bindung zu ihm sogar noch vertiefen, indem sie gemeinsam spazieren gehen, seine Essenszeiten an ihre anpassen und Erfolgserlebnisse auf der Waage gemeinsam feiern!

Noch mehr Tipps zum Abspecken finden Sie übrigens in unserem Ratgeber-Artikel unter:


Hilfe, mein Hund ist zu dick! Diese Tipps helfen beim Abnehmen


Hilfe, mein Hund ist zu dick! Diese Tipps helfen beim Abnehmen Für seine Gesundheit sollte Ihr übergewichtiger Hund dringend abspecken und dafür braucht er Ihre Hilfe. Wenn Sie einige Tipps befolgen, steht der Sommerfigur Ihres Hundes quasi nichts mehr im Wege!


 


„Mein Hund, die Kilos und ich“ Ab Sonntag, den 16.08.2020, heißt es auch in SAT.1 „Mein Hund, die Kilos und ich“ präsentiert von JOSERA. Noch mehr Tipps und Tricks vom Profi gibt es dort unter anderem von unserem langjährigen Partner und Hundetrainer Holger Schüler. Zappen Sie doch mal rein! Die Sendung läuft jeden Sonntag vom 16.08.2020 bis 06.09.2020 von 17:45 Uhr – 19:55 Uhr.

 

  1. ENTE & KARTOFFEL

    Ab 5,29 €

    (5,88 € / 1 kg)
  2. GEFLÜGEL-MENÜ

    Ab 3,72 €

    (4,13 € / 1 kg)
  3. SENSIADULT

    Ab 4,60 €

    (5,11 € / 1 kg)
  4. KIDS

    Ab 4,70 €

    (5,22 € / 1 kg)
  5. LARGE BREED

    Ab 42,68 €

    (2,85 € / 1 kg)