JOSERA
BERATUNG
Gratis Futterberatung

Tel. 09371 940-950
Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr

Nassfutter für die Katze

Filter
  1. Produktart Katzennassfutter Diesen Artikel entfernen

Für Ihre Auswahl bieten wir Ihnen 21 Produkte an.

Absteigend sortieren
  1. MULTIPACK FILET MULTIPACK FILET

    Abwechslung in der Box: Unser Filet Multipack mit vielen Geschmacksrichtungen

    8,49€

     
  2. MULTIPACK PATÉ MULTIPACK PATÉ

    Für alle Geschmacks-Notfälle gewappnet – mit unserem Multipack Paté

    7,99€

     
  3. FILET PURES HUHN FILET PURES HUHN

    Das Verwöhn-Menü für echte Gourmets

    19,99€

     
  4. FILET HUHN MIT RIND FILET HUHN MIT RIND

    Das neue Lieblingsmenü Ihrer Katze – mit Huhn und Rind

    19,99€

     
  5. FILET HUHN MIT ENTE FILET HUHN MIT ENTE

    Einmal entdeckt, täglich geschmeckt – das verführerische Menü mit Ente

    19,99€

     
  6. FILET HUHN MIT LACHS FILET HUHN MIT LACHS

    Guter Geschmack – gut gelaunte Katze: Mit unseren Gourmet-Filets geht die Rechnung auf

    19,99€

     
  7. FILET HUHN MIT KALB FILET HUHN MIT KALB

    Bester Geschmack im Katzennapf in 3, 2 1 …

    19,99€

     
  8. PATÉ KITTEN PATÉ KITTEN

    Spielen, schlafen, Spaß haben – um den großen Hunger kümmern wir uns

    17,49€

     
  9. PATÉ HUHN MIT SPINAT PATÉ HUHN MIT SPINAT

    Geschmäcker sind verschieden – unser Paté umgarnt sie alle

    17,49€

     
  10. PATÉ GULASCH VOM RIND & HUHN PATÉ GULASCH VOM RIND & HUHN

    À la carte: Unser Gulasch für die Katze

    17,49€

     
  11. PATÉ ENTE & HUHN MIT PETERSILIE PATÉ ENTE & HUHN MIT PETERSILIE

    Köstlich, köstlicher – unser Paté mit Ente, Huhn und Petersilie

    17,49€

     
  12. PATÉ PUTE MIT ZUCCHINI PATÉ PUTE MIT ZUCCHINI

    Gutgelaunt, hungrig – und wählerisch? Unser Paté überzeugt sie alle

    17,49€

     
  13. PATÉ LACHS MIT SEEGRAS PATÉ LACHS MIT SEEGRAS

    Das maritime Lachs-Menü für wählerische Katzen

    17,49€

     
  14. SOUP HUHN MIT KAROTTE & SPINAT SOUP HUHN MIT KAROTTE & SPINAT

    Suppenkasper und Leckermäulchen aufgepasst

    12,49€

     
  15. JOSICAT PATÉ CHICKEN MIT QUINOA JOSICAT PATÉ CHICKEN WITH QUINOA

    Köstliche Pastete, reich an Huhn mit Quinoa!

    16,68€

     
  16. JOSICAT PATÉ BEEF MIT PASTINAKE JOSICAT PATÉ BEEF WITH PARSNIP

    Exquisite Pastete, reich an Rind mit Pastinake!

    16,68€

     
  17. JOSICAT CHICKEN IN JELLY JOSICAT CHICKEN IN JELLY

    Schmackhaft feine Häppchen in Gelee mit Huhn!

    14,28€

     
  18. JOSICAT BEEF IN JELLY JOSICAT BEEF IN JELLY

    Gaumenfreude garantiert: Feine Häppchen in Gelee mit Rind!

    14,28€

     
  19. JOSICAT CHICKEN IN SAUCE JOSICAT CHICKEN IN SAUCE

    Legger, feine Häppchen in Sauce mit Huhn!

    11,88€

     
  20. JOSICAT BEEF IN SAUCE JOSICAT BEEF IN SAUCE

    Mmmh, feine Häppchen in Sauce mit Rind!

    11,88€

     
  21. JOSICAT FISH IN SAUCE JOSICAT FISH IN SAUCE

    Ahoi, feine Häppchen in Sauce mit Seelachs!

    11,88€

     

Nassfutter für Katzen – Ihre Fragen, unsere Antworten

Möchten Sie ein hochwertiges Nassfutter für Katzen kaufen, kommt es vor allem auf die Inhaltsstoffe sowie die Zusammensetzung an. Die Zutaten sollten natürlich und von hoher Qualität sein. Schließlich liefern sie die Nährstoffe für Ihre Samtpfote, wie Vitamine und Mineralstoffe. 

Darüber hinaus sollte ein hochwertiges Katzenfutter keine künstlichen Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe enthalten.

Bei der Herstellung unseres Nassfutters für Katzen legen wir von Josera auf diese Kriterien großen Wert. Darüber hinaus zeichnet unsere hochwertigen Produkte folgendes aus:

  • Verzicht auf Weizen, Soja, Zucker und Milchprodukte
  • Keine Versuche an Tieren zur Entwicklung unserer Futtermittel
  • Herstellung in Deutschland
  • Regelmäßige Kontrollen der Qualität durch hauseigenes Labor
  • Hochmoderne Produktion, komplett DLG-zertifiziert


Darüber hinaus sollte ein hochwertiges Nass-Katzenfutter auf die Bedürfnisse der Tiere ausgerichtet sein. In unserem Online-Shop finden Sie daher Sorten mit Anti-Haarballen-Effekt sowie mit speziellen Inhaltsstoffen, die das Futter leicht verdaulich machen oder für gesunde Haut und glänzendes Fell sorgen. Zudem ist bei Josera für jede Lebenslage das passende Nassfutter für Katzen erhältlich. Ob Kitten oder erwachsene Samtpfote – bei uns können Sie hochwertiges Katzenfutter kaufen.

 

Ist für Sie ein gutes Futter für Ihre Katze gleichbedeutend mit einem Nassfutter ohne Zucker? In diesem Punkt muss man unterscheiden, ob es sich um zusätzlich zugesetzten Zucker handelt oder um solchen, der von Natur aus in Futtermittelbestandteilen wie Gemüse oder Getreide enthalten ist. 

Ein gesundes Katzenfutter sollte keinen Haushalts- oder Rübenzucker enthalten. Dieser Zweifachzucker ist schnell verdaut und lässt den Blutzuckerspiegel rasch ansteigen. Das ist nicht vorteilhaft für eine gesunde Katzenernährung. Daher verzichten wir bei Josera auf den Zusatz von Zucker in unserem Nassfutter für Katzen.


Auf der Packung des Futters steht üblicherweise, wie viel Sie Ihrer Katze davon am Tag geben sollen. Diese Empfehlung ist bei Josera auf ein Körpergewicht von 4 kg ausgerichtet und gilt damit für eine normalgewichtige Hauskatze. Haben Sie z. B. eine schlanke Abessinier-Katze mit nur etwa 3 kg, sollten Sie ihr 25 % weniger als die empfohlene Menge an Nassfutter geben. Einer großen Maine Coon mit ungefähr 8 kg dürfen Sie dagegen die doppelte Menge füttern.

Des Weiteren hängt es auch von der Aktivität Ihrer Katze ab, welche Menge an Nassfutter Sie ihr geben sollten. Ist sie ein Freigänger und oft lange draußen unterwegs? Ist sie ein aktiver Stubentiger, jagt und springt umher und spielt gerne mit Ihnen? In diesen Fällen braucht Ihre Katze vielleicht mehr Nassfutter als eine, die sehr träge ist und am liebsten den ganzen Tag an einem warmen Plätzchen liegt.

Die empfohlene Menge an Nassfutter pro Tag sollten Sie auf mehrere Mahlzeiten aufteilen und Ihrer Katze nicht auf einmal geben. Samtpfoten fressen gerne kleine Portionen. Das entspricht ihrem Fressverhalten in der Natur. Dort fressen sie immer dann, wenn sie etwas erbeutet haben.

Hinweis Nassfutter sollten Sie nach einer gewissen Zeit aus dem Futternapf entfernen, wenn Ihre Katze nichts gefressen hat oder nichts mehr fressen will. Weil das Katzenfutter nass ist, verdirbt es bei warmen Temperaturen leicht. Im Sommer oder bei warmer Heizungsluft im Winter geht das schneller als bei kühleren Raumtemperaturen.


Nassfutter wird schnell unhygienisch, wenn es längere Zeit warmer Umgebungsluft ausgesetzt ist. Daher sollten Sie die empfohlene Futtermenge pro Tag auf mehr als eine Portion aufteilen. Viele Katzenbesitzer füttern einmal morgens und einmal abends, weil das zu ihrem Tagesrhythmus passt. Sie geben ihren vierbeinigen Mitbewohnern die erste Portion, bevor sie morgens zur Arbeit gehen. Sind sie abends wieder zu Hause, füttern sie ihre Katzen ein zweites Mal mit Nassfutter.

Entspricht es Ihrem Tagesablauf, können Sie die tägliche Menge an Nassfutter auch auf drei oder vier Portionen am Tag aufteilen. Grundsätzlich fressen Katzen lieber öfter und dafür kleinere Mengen, weil das ihrem Verhalten in der Natur nahekommt. 


Nach den ersten 3 bis 4 Lebenswochen können Kitten das erste Mal von Nassfutter naschen. Kaufen Sie bereits für die Katzenmama ein hochwertiges nasses Kittenfutter, weil sie während der Tragezeit einen erhöhten Bedarf an Energie und Nährstoffen hat. Das spezielle Futter für heranwachsende Katzen versorgt auch sie mit allem, was sie braucht. Und wenn die Kitten dann so weit sind, können sie sich am Futternapf ihrer Mama bedienen.

Ob mit Huhn oder Lachs, mit Sauce oder als Paté – die Auswahl an Katzennassfutter ist groß. Da fällt die Wahl natürlich nicht leicht. Fragen Sie sich daher, welches Nassfutter für Katzen Sie kaufen sollen?

Die Antwort darauf ist denkbar einfach: Eines, das Ihrer Fellnase schmeckt. Es gibt etliche Samtpfoten, die hinsichtlich ihres Futters mäkelig sind. Daher legen wir bei Josera Wert auf eine schmackhafte Rezeptur aus natürlichen, hochwertigen Zutaten. Unsere Auswahl an unterschiedlichen Sorten reicht von purem Huhn über Geflügel-Rind-Kombinationen bis hin zu besonderen Leckerbissen wie Lachs mit Seegras. Probieren Sie aus, was Ihrem vierbeinigen Mitbewohner schmeckt, und bestellen Sie bequem in unserem Online-Shop.

Darüber hinaus bieten wir Nassfutter für Katzen, die spezielle Anforderungen an ihre Ernährung stellen. Egal ob persönliche Vorliebe oder Unverträglichkeit – unser getreidefreies Nassfutter für Katzen ist mit einem hohen Fleischanteil reich an tierischem Protein. Damit ist es perfekt für anspruchsvolle Samtpfoten. Bei einer Glutenunverträglichkeit können Sie speziell glutenfreies Katzennassfutter bei uns bestellen.

Trocken oder nass? Fragen Sie sich das auch, wenn Sie Katzenfutter kaufen möchten?! Beide Variante haben ihre Vorteile. Und beide eignen sich für eine gesunde, ausgewogene Katzenernährung, sofern Sie ein Alleinfuttermittel von hoher Qualität füttern. Denn das versorgt Ihre Fellnase mit allem, was sie braucht und Sie müssen nicht auf ihre Nährstoffversorgung achten und auch nichts Anderes füttern.

 

Vorteile von Nassfutter für Katzen:

  • Bessere Flüssigkeitsversorgung: Enthält vier- bis fünfmal mehr Wasser als Katzentrockenfutter und versorgt die Samtpfote schon bei der Futteraufnahme mit Wasser; artgerecht, weil Katzen als ehemalige Wüstenbewohner dazu neigen, zu wenig zu trinken
  • Intensiver Geruch und Geschmack: Aromen entfalten sich in nassem Katzenfutter besser; deswegen lieben Feinschmecker diese Variante
  • Übergewicht vorbeugen: durch den hohen Wassergehalt füllt das Nassfutter den Katzenbauch mehr und die Samtpfote ist schneller satt

 

Allerdings hat Nassfutter für Katzen auch Nachteile. So verdirbt es schneller im Napf, ist unhygienischer und im Vergleich zu Katzen-Trockenfutter meistens teurer. Diese Nachteile können Sie mit einer Mischfütterung ausgleichen. Sie eignet sich auch, wenn Sie sich zwischen den beiden Varianten nicht entscheiden können. Ebenfalls ist diese Lösung ideal, wenn Sie gerne Trockenfutter füttern möchten, Ihr vierbeiniger Mitbewohner aber Nassfutter bevorzugt. Eine Mischfütterung ist zudem kein starrer Ernährungsplan. Sie können sie Ihren Bedürfnissen und denen Ihrer Katze anpassen.

 

Zum Beispiel:

  • Sie füttern morgens Trockenfutter, weil Sie tagsüber nicht da sind und Futterreste nicht entsorgen können. Abends bekommt Ihre Katze Nassfutter.
  • Ihre Katze bekommt zweimal am Tag eine Mischung aus Trocken- und Nassfutter.
  • Der Hauptanteil des Futters besteht aus Trockenfutter, das Nassfutter dient als leckeres Topping.

 

Wichtig bei der Mischfütterung: Egal, wie Sie füttern, Sie sollten darauf achten, dass Sie die empfohlene Tagesration der Futtermittel weder über- noch unterschreiten. Ein Zuviel kann beispielsweise zu Übergewicht führen und Verdauungsprobleme verursachen. Ein Zuwenig bedeutet, dass die Katze nicht mit ausreichend Nährstoffen versorgt ist. Das kann Mangelerscheinungen verursachen.

 

Entscheiden Sie sich für eine Mischfütterung, können Sie in unserem Online-Shop Trocken- und Nassfutter für Katzen bestellen. In der Produktbeschreibung und auf den Verpackungen finden Sie unsere Empfehlung für die jeweiligen Mengen bei einer Mischfütterung. Sind Sie sich unsicher? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Wir beraten Sie gerne.

Info Viele Samtpfoten werden schon in den ersten Lebenswochen auf ihr Futter geprägt und bleiben diesem ihr Leben lang treu. Bekommen die jungen Katzen ausschließlich Trocken- oder Nassfutter, fressen sie oftmals auch später nur die eine Variante. Ziehen Sie Kitten groß, ist es daher ratsam, dass Sie ihnen beides anbieten.

Möchten Sie das Futter Ihrer Katze von trocken auf nass umstellen, sollten Sie das schrittweise tun. Mischen Sie zunächst nur eine kleine Menge unter das Katzentrockenfutter. Beobachten Sie dabei Ihre Katze: Frisst sie das gemischte Futter problemlos? Wie reagiert ihre Verdauung?

Ist alles in Ordnung, erhöhen Sie die Menge an Katzennassfutter, die Sie unter das Trockenfutter mischen. Gehen Sie solange auf diese Weise vor, bis das trockene vollständige durch das nasse Katzenfutter ersetzt ist.

Hinweis Katzen sind gegenüber ungewohntem Futter meistens sehr skeptisch und rühren es deswegen nicht an. Daher können Sie das gewohnte Trockenfutter auch erst einmal anfeuchten, bevor Sie Nassfutter anbieten. So lernt Ihre Fellnase die neue Konsistenz kennen. Seien Sie geduldig mit ihr, denn sie ist ein Gewohnheitstier und muss sich mit dem neuen Futter erst anfreunden. Lassen Sie aber weder angefeuchtetes oder eingeweichtes Trockenfutter noch eine Mischung mit Nassfutter längere Zeit stehen, weil es schnell schlecht werden kann.


Nassfutter für die Katze