JOSERA
BERATUNG
Gratis Futterberatung

Tel. 09371 940-950
Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr

Stallhygiene

Die Hygiene im Stall und die Qualität der Stallluft hat einen großen Einfluss auf das
Wohlbefinden und die Gesundheit der Pferde.

Langfristig können hohe Ammoniakkonzentrationen, die durch die Ausscheidungen der Pferde entstehen, zur Schädigung der Atemwege führen – und nicht nur das. Ammoniak riecht sehr unangenehm und wird von Pferd und Mensch als Geruchsbelastung wahrgenommen. Auch die Feuchtigkeit am Stallboden ist häufig ein Problem. Nicht immer ist es möglich, den Boden vor dem Einstreuen komplett abtrocknen zu lassen. So können Keime in der Feuchtigkeit überleben und der Keimdruck steigt im Laufe der Zeit. Hufprobleme und Durchfallerkrankungen bei Jungtieren können hier die Folge sein. Stallhygieneprodukte können helfen Belastungen für das Pferd zu neutralisieren, bevor diese entstehen. Josera SHF (Stall-Hygiene- Frische) besteht aus einer 100 % biologisch abbaubaren Mischung natürlicher Wirkstoffe. Es neutralisiert den entstehenden Ammoniak und sorgt dafür, dass Böden gründlich abtrocknen, um so Infektionsketten zu unterbrechen. Josera SHF verfügt zusätzlich über eine Mischung ausgewählter ätherischer Öle (wie z. B. Citronella und Eukalyptus) die die Stallluft langanhaltend erfrischen und weitere Vorteile liefern.

Sie haben Fragen? Wir haben die Antworten!

Was muss ich bei Josera SHF beachten, Was ist wenn bei Pferd Josera SHF frisst?

Wenn Sie sich das gerade gefragt haben, sind Sie hier genau richtig: Denn hier haben wir für Sie einen Katalog der häufigsten Fragen und den passenden Antworten rund um unser Produkt Josera SHF zusammengestellt. Klicken Sie sich gerne durch unsere Sammlung.

Es sind noch Fragen offen? Natürlich sind wir auch in unserer kostenlosen Telefon-Hotline, per Mail und in den sozialen Medien immer für Sie da und stehen Ihnen mit Rat und Tat beiseite!


Aber wann sollte ich besonders auf das Thema Stallhygiene achten? Meine Box wird doch regelmäßig gemistet und neu eingestreut – ist das Thema Stallhygiene wichtig für mich?

Folgende Punkte können helfen eine Einschätzung zu treffen:

  • Sind Sie Züchter? Das neugeborene Fohlen ist besonders in den ersten Tagen noch sehr anfällig gegenüber Keimbelastungen.
  • Riecht es in Ihrem Stall abgestanden oder nach Ammoniak? Josera SHF kann helfen die unangenehmen Gerüche zu neutralisieren.
  • Hat Ihr Pferd Atemwegsprobleme? Mangelnde Stallluftqualität könnte eine Ursache sein – in diesem Fall lohnt es diese zu optimieren.
  • Hat Ihr Pferd zu weiche Hufe oder Mauke? Wenn Feuchtigkeit die Ursache ist, kann ein Stallhygienemittel die Lösung sein.
  • Herrscht allgemein ein hoher „Infektionsdruck“ in Ihrem Stall? Eine Optimierung der Stallhygiene kann Infektionsketten unterbrechen und Keimübertragungen vermeiden.
  • Sie haben zusätzliche Boxenmatten in Ihrem Stall? Gerade in den Steckelementen oder unter den Matten sammeln sich gerne Kot und Urinreste. Josera SHF wirkt auch dort.
  • Sie nutzen bereits ein Produkt zur Stallhygiene? Josera SHF ist 100 % biologisch abbaubar und ruft keinerlei Resistenzen bei Insekten hervor – vergleichen Sie doch mal!

 

Stute und Fohlen in der Box
Trocken und sauber: Nicht nur bei jungen Pferden ist ein gutes Stallklima eine Grundvoraussetzung für ein gesundes Pferd – das beginnt oftmals schon mit der Einstreu.


Der Einsatz eines passenden Stallhygiene- Produkts kann unter anderem folgende Vorteile mit sich bringen:

  • Ammoniak wird neutralisiert
  • Infektionsketten werden unterbrochen
  • Überschüssige Feuchtigkeit wird gebunden
  • Ein angenehmer, frischer Geruch entfaltet sich im Stall
  • Die Luftqualität im Stall verbessert sich spürbar
  • Die Atemwege der Pferde werden entlastet


Sie suchen eine Lösung gegen Nässe und Geruch im Stall: Josera SHF!

Josera SHF ist das innovative Stallhygiene Produkt mit 100 % biologischer Rezeptur. Josera SHF sorgt bereits bei einer geringen Dosiermenge für langanhaltende Frische und Reinheit im Pferdestall. Die Rezeptur bindet überschüssige Feuchtigkeit und verhindert auf diese Weise die Entstehung von Ammoniak. Das entlastet die Atemwege der Pferde, verbessert das Stallklima spürbar und unterbricht Infektionsketten, was den Infektionsdruck im Stall mindern kann – gerade im Winter oder in Zeiten mit erhöhter Krankheitsanfälligkeit im Pferdebestand. Die Reduktion der Feuchtigkeit kann zudem zu einer Verbesserung der Hufgesundheit beitragen, vor allem bei Pferden mit zu weichen Hufen. Je nach Stallsituation entfaltet Josera SHF einen langanhaltenden Effekt, der die ganze Woche über angenehme und natürliche Frische in den Pferdeboxen verspricht. Josera SHF ist für die biologische Landwirtschaft geeignet, langfristig einsetzbar und ruft keine Resistenzen bei Insekten hervor – der Biene zuliebe.

Josera SHF:

  1. Neutralisiert Ammoniak und entlastet die Atemwege
  2. Bindet Feuchtigkeit und verbessert so die Hufgesundheit
  3. Sorgt für Reinheit und einen angenehmen, frischen Geruch

Bei der Verwendung von Josera SHF gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum einen genügt es, lediglich die nassen Stellen der Box auszuräumen und Josera SHF in der angegebenen Dosierung von 55 – 110g/m2 auf diesen Stellen auszubringen. Sie können aber auch die komplett besenreine Box, beispielsweise beim Auswechseln der Einstreumatratze, mit Josera SHF einstreuen. Eine weitere Möglichkeit ist es, Josera SHF auf die Einstreu auszubringen.

Nein, eine Einwirkzeit ist nicht nötig. Sie können direkt nach dem Ausbringen von Josera SHF mit dem Einstreuen beginnen.

Josera SHF verbleibt in der Box und wird nicht herausgekehrt.

Josera SHF ist ein rein natürliches Produkt bestehend aus Muschelkalk und ätherischen Ölen, wie Citronella und Eukalyptus. In der Regel wird Ihr Pferd damit nicht in Berührung kommen, da Josera SHF auf dem Boxenboden unter der Einstreu ausgebracht wird. Sollte Ihr Pferd dennoch geringe Mengen von Josera SHF aufnehmen, besteht keine Gefahr: Dieses Naturprodukt beeinträchtigt bei der Aufnahme die Gesundheit Ihres Tieres nicht. Außerdem ist Josera SHF nicht schmackhaft, weswegen die Pferde eine orale Aufnahme meiden werden.

Ganz im Gegenteil: Josera SHF ist besonders für Pferde mit Atemwegsbeschwerden geeignet. Zum einen ist es durch seine Struktur ein staubarmes Produkt, zum anderen bindet Josera SHF nach der Aufbringung auf nassen Stellen sofort die Feuchtigkeit, weswegen keine Gefahr durch Staubbelastung gegeben ist.

Häufig sind Atemwegsbeschwerden auf eine schlechte Stallluft, bedingt durch hohe Ammoniakkonzentrationen, zurückzuführen. Auch hier greift Josera SHF: Josera SHF neutralisiert einerseits Ammoniak und lindert so die Geruchsbelastung für Mensch und Tier, andererseits sorgen die enthaltenen ätherischen Öle für eine langanhaltende Frische im Stall.

Ja, der Einsatz von Josera SHF ist auch bei Strahlfäule sinnvoll, da es überschüssige Feuchtigkeit bindet und so hilft, Boxen abzutrocknen. Dadurch werden Fäulnisbakterien gemindert, die Strahlfäule begünstigen. Jedoch spielen bei Strahlfäule noch weitere Faktoren eine Rolle, wie z.B. die Hufpflege und Bodenverhältnisse auf Koppeln oder Paddock, die nicht vernachlässigt werden dürfen.

Wenn Josera SHF auf den Boxenboden unter der normalen Einstreu aufgebracht wird, ist dies unbedenklich, da die Wunden keinen direkten Kontakt mit Josera SHF haben werden. Jedoch sollte, solange die Wunden offen sind, von einer Ausbringung auf der Einstreu abgesehen werden. Es ist unbedingt zu beachten, dass Josera SHF ein reines Stallhygieneprodukt ist und nicht am Tier angewendet werden darf!

SHF ist ein Stallhygieneprodukt, dass dank seiner Zusammensetzung Ammoniak bzw. überschüssigen Urin bindet. Der typische Ammoniakgeruch des Urins wird so verhindert. Ätherische Öle sorgen für einen angenehmen frischen Duft im Stall.

SHF ist kein Desinfektionsmittel, sondern ein Stallhygieneprodukt. Es bindet Urin, neutralisiert so Ammoniak und unterbricht Infektionsketten und Keimübertragungen, die mit einer schlechten Stallhygiene verbunden sind. Es tötet aber nicht wie ein Desinfektionsmittel Viren oder Bakterien ab.

SHF ist kein Desinfektionsmittel, sondern ein Stallhygieneprodukt, welches überschüssige Feuchtigkeit bindet, Ammoniak neutralisiert und so das Stallklima bzw. die Stallluft verbessert. Es tötet jedoch keine Würmer ab.

Nein, Josera SHF ist ein reines Stallhygieneprodukt und nicht zur Anwendung am Tier (beispielsweise zur Versorgung von Wunden) geeignet. Die enthaltenen ätherischen Öle können reizend auf offene Hautstellen wirken. Daher darf SHF nur zur Steigerung der Stallhygiene auf feuchten bzw. keimbelasteten Flächen gestreut werden.

Bei größeren offenen Wunden sollte auch von einer Ausbringung auf der Einstreu abgesehen werden, um Heilungsprozesse nicht zu stören. Die Ausbringung auf dem Boxenboden unter dem Einstreu ist jedoch bedenkenlos, da hier kein direkter Kontakt von Wunden mit SHF besteht.

SHF kann prinzipiell auf allen Einstreuarten verwendet werden. Es ist auch auf Gummimatten anwendbar, bindet dort den Urin und trocknet die Gummimatten so ab. Natürlich sollte dennoch Einstreu auf Liegeplätze aufgebracht werden.

Da SHF für die Anwendung im Stall entwickelt wurde, würde die witterungsbedingte Feuchtigkeit die Wirksamkeit von SHF verringern. Daher ist eine Anwendung von SHF im Außenbereich nur bei trockener Witterung empfehlenswert.

SHF ist ein Stallhygieneprodukt und ersetzt nicht die Einstreu. Tierschutzrechtlich müssen Liegeplätze mit geeigneter Einstreu versehen sein.